Skip to main content
  1. Startseite
  2. Chefwissen
  3. Alles kein Akt: Der Papierkram

Alles kein Akt: Der Papierkram

Um sich selbstständig zu machen, ist natürlich auch ein bisschen Papierkram erforderlich. Das ist aber alles kein Akt. Die meisten der Formalitäten sind nur einmalig zu erledigen und nichts daran ist kompliziert.

Anmeldung beim Gewerbeamt

Als selbstständige/r Handelsvertreter/in betreibst du ein Gewerbe. Das meldet man in der Stadt an, in der man lebt. Erkundige dich bei deinem Gewerbeamt, wie die Anmeldung erfolgt. Bei vielen Ämtern gibt es das Formular meist als Download und die Anmeldung lässt sich unproblematisch online oder mit Terminvereinbarung ohne Wartezeiten erledigen.

Vom Gewerbeamt aus gehen die Informationen über deine Anmeldung zum Finanzamt und zur Berufsgenossenschaft. Von dort bekommst du dann weitere Unterlagen zum Ausfüllen. Das Finanzamt schickt dir automatisch den Fragebogen zur steuerlichen Erfassung zu, um deine Tätigkeit steuerlich korrekt einzuordnen. 
Mit der Gewerbeanmeldung gehst du auch automatisch eine Pflichtmitgliedschaft bei der IHK ein. Die Beiträge richten sich nach deinem Jahresumsatz, halten sich aber sehr im Rahmen. 

Profitiere von langjähriger Erfahrung

Wir haben aktuell über 1.000 Handelsvertreter als Partner und kennen uns sehr gut aus. Du profitierst mit deiner Selbstständigkeit als eismann Verkaufsfahrer/in natürlich von unserer Erfahrung und Unterstützung: Denn in unseren Schulungen erfährst du alles Wesentliche und wir sind bei deinen ersten Schritten in die selbstständige Zukunft zuverlässig an deiner Seite und helfen dir.
 

Jetzt Beitrag teilen